Fit bis 99 plus - Vitalstoffe Tipps, um gesund und fit zu bleiben
Fit bis 99 plus - Vitalstoffe  Tipps, um gesund und fit zu bleiben

Hyaluronan besitzt die Fähigkeit sehr große Mengen an Wasser zu binden - es ist das beste Schmiermittel für Ihre Gelenke.

Hyaluronsäure (Hyaloronan) - das beste "Schmiermittel" für Ihre Gelenke

 

 

Hyaluronsäure (Hyaluronan, Abkürzung HA) ist ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes und spielt auch eine Rolle bei der Zellproliferation (Zellvermehrung, Zellwachstum), Zellmigration (Wanderung von Zellen) und Metastasenbildung bei einigen Krebserkrankungen eine Rolle.

 

Beste Quelle für Hyalorunan und supergünstig:

Hochdosiert und supergünstig

 

Nun hat auch die Kosmetikindustrie die Hyaloronsäure für die Hautpflege entdeckt.

 

Was ist das besondere an Hyaluronsäure?

 

Die Hyaluronsäure besitzt die Fähigkeit, sehr große Mengen an Wasser zu binden (bis zu sechs Liter Wasser pro Gramm).

 

Der Glaskörper des menschlichen Auges z. B. besteht zu 98 Prozent aus Wasser, das an nur zwei Prozent Hyaluronsäure gebunden ist.

 

Die Hyaluronsäure ist Hauptbestandteil der Synovia (Gelenkflüssigkeit) und wirkt als Schmiermittel bei allen Gelenkbewegungen. Dabei paßt sie sich genial in ihrer Viskosität (Zähigkeit)  der Art von Bewegung an.

 

Wirken starke Druckkräfte auf ein Gelenk, knäulen sich die Moleküle zu Kugeln zusammen und hängen wie in einem Kugellager an der Knorpeloberfläche. Wenn aber eine schnelle Scherbewegung nötig ist, so zum Beispiel beim Lauf, wird die Zähigkeit der Hyaluronsäure wegen ihrer Strukturviskosität herabgesetzt und die Reibung verringert.

 

Neben wichtiger Strukturfunktion im Gehirn konnte gezeigt werden, dass Hyaluronan den Wiederaufbau von Markscheiden um Axone (Remyelinisierung) erhöhen kann -  was besonders für MS (Multiple Sklerose) von Bedeutung ist.

Als Axon oder Neurit wird der Fortsatz einer Nervenzelle (Neuron) bezeichnet, der elektrische Nervenimpulse vom Zellkörper (Soma) weg leitet. Die Einheit aus Axon und den ihm anliegenden Hüllstrukturen (Axolemm) nennt man Nervenfaser.

 

Nacktmulle (Nagetiere Ostafrikas, die in riesigen, unterirdischen Bauten leben) werden bis zu 30 Jahre alt und entwickeln praktisch keine Tumore. Langkettige Hyaluronsäure ist als Ursache erkannt. Es wird angenommen, dass die Tiere diese zur Pflege ihrer Haut bilden. Dabei wird angenommen, dass die krebsverhindernde Eigenschaft ein Nebeneffekt sei.

 

Quelle: Wikipedia, bearbeitet von Sepp Klik

 

 

Beste Quelle für Hyalorunan:

Hochdosiert und supergünstig

-------

Sie erhalten meine wöchentliche Gratis-Gesundheits-Mail (GGM) völlig kostenlos. Allerdings versende ich diese nicht, sondern speichere sie im GGM-Archiv, wo Sie alle nachlesen können.

Sie können auch meinArchiv des  GGM an Freunde und Bekannte weiterempfehlen. 

Benutzen Sie dann folgenden Link:

Externer Link zum Archiv: GG-Mail-Archiv

--------

Empfehlenswerte Shops und Weblinks: Empfehlungen

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sepp Klik